25 September 2017 Neuigkeiten

Feldtag 2017

 

Interessante Sorten und gute Gespräche

Anlässlich des 13. Feldtages in Kooperation mit der BASF und dem DLR Rheinpfalz begrüßte Enza Zaden Deutschland am 14.09.2017 über 700 Geschäftspartner und Kunden am Standort Dannstadt-Schauernheim.

Mittlerweile ist der Feldtag international bekannt und fest im Veranstaltungskalender der Branche verankert. Branchenmitglieder besuchen ihn regelmäßig, um mehr über Enza Zadens Neuzüchtungen und Konzepte zu erfahren. „Der Feldtag ist unsere wichtigste Veranstaltung im Jahr. Wir nutzen diesen Tag, um mit unseren Kunden und Geschäftspartnern in einen intensiven Dialog zu treten. Zudem präsentieren wir unsere Sortenhighlights auf einem weitläufigen Demofeld, sodass unsere Besucher sich den bestmöglichen Eindruck zu unserem Sortiment machen können,“ betonte Christof Flörchinger, Geschäftsleitung Enza Zaden Deutschland.

Entsprechend war das Demofeld auch in diesem Jahr wieder in einem einwandfreien Zustand. Sortenunterschiede waren optimal herausgestellt und boten Stoff für viele interessante Gespräche. Produktspezialisten betreuten die Besucher vor Ort und gewährten Einblicke in Anbauversuche und mittel- bis langfristige Züchtungsziele.

Mit neuen CMS-freien Blumenkohlsorten baut Enza Zaden ihr Sortiment weiter aus und reagiert so auf gegenwärtige Marktbedürfnisse für den konventionellen, aber auch den ökologischen Anbau. Immer mehr Sorten aus unterschiedlichen Kulturen sind auch als biologisches Saatgut von Vitalis verfügbar.

Für den weiterhin boomenden Kürbismarkt wurde das Hokkaido Sortiment um die Sorte „Hot Summer F1“ ergänzt. Im Salatsegment standen Kopfsalatneuzüchtungen mit maximaler Bremiaresistenz sowie grüne und rote Mini Romana Sorten für die Salatherzenproduktion und Darbietung im zweifarbigen Duopack im Mittelpunkt. Im Rahmen der Produktausstellung wurde ein umfassendes Kräutersortiment sowie die aktuellen Neuheiten im Fruchtgemüsebereich ausgestellt.

Enza Zaden Deutschland bedankt sich an dieser Stelle recht herzlich für die tatkräftige Unterstützung durch Mitarbeiter und Geschäftspartner und freut sich auf einen nicht minder erfolgreichen Feldtag 2018!