Inhalt

Als Unternehmen eine Familie

 

Unabhängig seit 3 Generationen

Enza Zaden ist innerhalb der Spitze des Gemüsezuchtsektors noch eines der wenigen unabhängigen Familienunternehmen. Was unterscheidet ein Familienunternehmen von anderen Unternehmen? Jaap Mazereeuw, Geschäftsleitung und dritte Generation am Steuer, sagt dazu: „Familienunternehmen planen langfristig, sind innovativ, kostenbewusst und spielen eine wichtige Rolle bei der Arbeitsplatzschaffung. Unsere Stärke ist, dass wir nicht nur ein Familienunternehmen sind, sondern auch als Unternehmen eine Familie.“  

"Unsere größte Stärke ist, dass wir nicht nur ein Familienunternehmen sind, sondern auch als Unternehmen eine Familie."

Dritte Generation

Jaap Mazereeuw fährt fort: „Mit dem gleichen Unternehmertum, dem gleichen Fokus und der gleichen Leidenschaft, mit der mein Großvater Jacob Mazereeuw 1938 Enza Zaden gründete, bringen wir jetzt jährlich etwa 100 neue Gemüsesorten auf den Weltmarkt.“ Innerhalb von drei Generationen hat sich Enza Zaden vom „Enkhuizer Zaadwinkel" zum gegenwärtigen Weltmarktführer im Bereich Gemüsezucht weiterentwickelt. „Nicht nur in der Geschäftsleitung unseres Unternehmens sind mehrere Generationen tätig – auch unter unseren Mitarbeitern befinden sich einige Familien, von denen mehrere Generationen bei uns arbeiten.“

Unabhängige Beständigkeit

Enza Zaden ist davon überzeugt, dass als unabhängiges Familienunternehmen Beständigkeit am besten gewährleistet bleibt. Und zu Recht: Wir zeigen schon jahrelang ein gesundes Wachstum von ca. 9 % pro Jahr. „Dadurch, dass wir unabhängig sind und bleiben, kann unser Unternehmen seinen eigenen Kurs fahren, nachhaltige Entscheidungen treffen, schnell auf Entwicklungen auf dem Markt reagieren und weiterhin in Innovation, Mensch und Nachhaltigkeit investieren“, so Jaap Mazereeuw.

Mitarbeiter

„Unsere Mitarbeiter sind das Herz der Organisation“, betont Mazereeuw. „Enza Zaden hat für seine 2.000 Mitarbeiter eine soziale und nachhaltige Personalpolitik entwickelt. Wir investieren in unsere Mitarbeiter und geben Ihnen die Möglichkeit, sich zu entwickeln.“ Jährlich schreibt unser Unternehmen weltweit über 100 Jobangebote aus. Möchten Sie mehr darüber erfahren? Dann schauen Sie unter „Careers and Learning“.

Massiv investieren

Enza Zaden investiert massiv und kontinuierlich. 30 % unseres Umsatzes investieren wir in Forschung und Entwicklung. Um Menschen, wo auch immer in der Welt, Zugang zu gesundem Gemüse in verschiedenen Variationen zu verschaffen. Diese jahrelangen Investitionen in Innovation sorgen für einen konstanten Fluss an Konzepten und Produkten. Durchschnittlich bringt Enza Zaden wöchentlich zwei neue Gemüsesorten auf den Weltmarkt.

Langfristige Vision

Als Familienbetrieb sind für Enza Zaden langfristige Visionen und Kundenbeziehungen sehr wichtig. Jaap Mazereeuw: „Als Familienunternehmen denken wir in Generationen – nicht in Quartalszahlen. Das erkennt man auch an unserem Unternehmensleitbild und den Investitionen sowie an unserer Personalpolitik und Zusammenarbeit mit Partnern. Pflanzenzucht ist eine Frage des langen Atems. Die Entwicklung einer neuen Gemüsesorte kann, abhängig von der Kultur und der Technologie, 7 bis 12 Jahre dauern."  

Zusammenarbeit ist unabdingbar

Enza Zaden ist ein Unternehmen, in dem Zusammenarbeit sowohl innerhalb unseres Unternehmens als auch mit den Kunden außerhalb des Unternehmens unabdingbar ist. Unsere Mitarbeiter arbeiten eng in internationalen Teams zusammen, um schnell und flexibel auf die Entwicklungen auf dem Markt reagieren zu können. Eine gute Koordination zwischen unseren Mitarbeiten und Kettenpartnern ist essenziell, um eine neue Gemüsesorte oder ein neues Gemüsekonzept erfolgreich auf den Markt zu bringen“, so Jaap Mazereeuw. Neben der intensiven Zusammenarbeit mit Erzeugern, Retailern und Handelspartnern, arbeiten wir auch eng mit Universitäten, Instituten und Branchenverbänden auf der ganzen Welt zusammen.