Inhalt

Innovation

 

Eine innovative Firma

Innovation ist die Grundlage und die Stärke unseres Unternehmens. Mehr als 30 % unseres Umsatzes investieren wir in Forschung, Wissensentwicklung unserer Mitarbeiter und in die Zusammenarbeit mit anderen Parteien. Das Ergebnis ist ein beständiger Strom an Innovationen. Jede Woche führt Enza Zaden 2 neue Sorten auf den Weltmarkt ein. Sorten, die sich positiv unterscheiden, einen Mehrwert bieten und sich auszeichnen in Betriebssicherheit, Zuverlässigkeit und Qualität. Kurz gesagt, Sorten, auf die unsere Kunden bauen und denen sie vertrauen können.  

Eine Frage der Geduld

Die Entwicklung neuer Gemüsesorten, die Zucht, ist eine Frage der Geduld. Sehr viel Geduld, denn es dauert ca. 6 bis 12 Jahre, bis wir eine neue Sorte entwickelt haben und diese auf den Markt einführen können. Um die Kosten davon amortisieren zu können, muss diese Sorte außerdem sehr erfolgreich sein. Dies verlangt also enorme Investitionen in Form von Zeit und Geld. Und es fordert viel von unserem Unternehmen und unseren Mitarbeitern.

Weltweite Zuchtstationen

Die Forschungsstandorte von Enza Zaden befinden sich auf der ganzen Welt und sind eng miteinander verbunden. So tauschen wir schnell spezifisches Wissen aus, um noch bessere Innovationen erzielen zu können.

Zuverlässig, gesund und lecker

Nahrungsmittel müssen zuverlässig, gesund und lecker sein. Unser Unternehmen setzt deshalb bei der Entwicklung neuer Gemüsesorten auf einen natürlichen, authentischen Geschmack und einen hohen Nährwert. Mit unserem auf Bio-Saatgut spezialisierten Tochterunternehmen Vitalis richten wir uns mit unseren Innovationen auf die weltweit wachsende Nachfrage nach biologischem Gemüse.

Kontinuierliche Erhöhung der Nachhaltigkeit im weltweiten Gartenbau

Das schnelle Wachstum der Weltbevölkerung, in Kombination mit rückläufigen geeigneten Anbauflächen, erzeugt einen enormen Druck auf die Nahrungsverfügbarkeit und -sicherheit. Aus diesem Grund richten wir uns bei unserer Zucht stark auf die Produktivität und die Krankheitsresistenz. Ziel ist die Steigerung der Produktion von qualitativ hochwertigem Gemüse und eine kontinuierliche Erhöhung der Nachhaltigkeit im weltweiten Gartenbau.

Wissensentwicklung

Mit der Enza Academy, dem internen Ausbildungsinstitut, erhalten junge Talente und (Senior) Manager maßgeschneiderte Trainingsprogramme für ihre weitere Entwicklung und Steigerung der internationalen Zusammenarbeit. Neben diesen Führungs- und Managementschulungen mit Dozenten von u. a. INSEAD, werden zusätzliche Masterklassen für spezielle Themen wie beispielsweise neue Zuchttechniken oder Projektmanagement entwickelt. Um innovatives Denken und Handeln zu fördern und bestehende Denkmuster zu durchbrechen, erhalten Forscher und Züchter die Möglichkeit, Zeit in eigene Pilotprojekte zu stecken. Wir ermutigen unsere Mitarbeiter auf innovative Weise  zur Produkt- und Prozessverbesserung beizutragen und verleihen hierfür jährlich den „Innovation Award".

Zusammenarbeit mit anderen Parteien

Enza Zaden ist ein Unternehmen, in dem Zusammenarbeit von zentraler Bedeutung ist. Als Familienunternehmen sind für uns langfristige Visionen und Kundenbeziehungen sehr wichtig. Neben der intensiven Zusammenarbeit mit Parteien in der Kette, arbeiten wir eng mit Universitäten und Instituten zusammen. Die Universität Wageningen und die VU Amsterdam sind Beispiele dafür. Unser Unternehmen ist einer der Gründer von KeyGene, ein führendes Biotechnologie-Unternehmen mit Sitz in Wageningen, das wegweisende Technologien für die Anwendung in Gemüsekulturen entwickelt.